Kommende Meilensteine

Dank Ihrer Brillen-Spenden sind unsere Lagerräume gut gefüllt. In dem kommenden Lebensjahr von MEHRBLICK gibt es neue Herausforderungen! Damit Ihre Brillen glückliche Besitzer finden und wir an noch mehr Standorten tätig werden können, benötigen wir Helfer:innen und finanzielle Unterstützung. Voller Stolz über die erreichten Ziele freuen wir uns auf neue Aufgaben.

Wir haben noch einen langen, aber auch spannenden Weg vor uns. ©Pexels

Mehrblick sagt Danke!

Wow, wir sind restlos begeistert über all die zahlreich eingegangenen Brillen-Spenden. Mit so viel Unterstützung haben wir nicht gerechnet. Herzlichen Dank dafür! Nur durch Ihrer tatkräftigen Unterstützung können wir bedürftigen Menschen in Hamburg, Berlin und Hannover mit passenden Brillen versorgen. Im vergangenen Jahr konnten wir trotz erneuter Pandemie insgesamt 40 Sprechstunden den Menschen anbieten. Immer wieder erreichen uns Anfragen mit der Motivation Brillen für Mehrblick zu spenden – per Instagram, E-Mail und Telefon. Wir freuen uns sehr über die enorme Spendenbereitschaft. Gemeinsam tragen wir zu mehr Sicherheit, Lebensfreude und zu einer größeren Zuversicht unter wohnungslosen Menschen bei. Nun sind unsere Lager sehr gut gefüllt und wir benötigen besonders in anderen Bereichen Unterstützung.

Auf Ihre Brillen gespendeten Brillen wartet ein langer Weg:

  • wir reinigen alle Brillen per Ultraschall
  • reparieren sie bei Bedarf
  • vermessen die Glasstärke
  • stellen einen Brillenpass aus
  • verpacken alles in hygienische Tüten
  • sortieren sie in unser Lagersystem ein

Wenn Sie Ihre getragenen Brillen an Menschen in anderen Ländern dieser Erde spenden möchten, finden sie hier die Adresse von “Brillen weltweit”.

Ohne Ihre Unterstützung, kein Mehrblick

Natürlich können Sie auch weiterhin unsere Arbeit bei MEHRBLICK unterstützen. Denn dafür benötigen wir nicht nur Brillen, sondern vor allem freiwillige Helfer bei der Durchführung unserer Brillen-Sprechstunden. Wir wollen noch mehr Einrichtungen besuchen und mehr Menschen ihren Alltag durch eine eigene Brille zu erleichtern. Dafür freuen uns über Ihre Unterstützung in den folgenden Bereichen:

Nur mit qualifizierten Optikern können wir Sehtests anbieten
Neben dem Optiker Becker + Flöge soll es in Hannover zukünftig weitere Partner geben. ©Mehrblick

Optiker:innen in Hannover gesucht. Mit dem Familien-Unternehmen Becker + Flöge haben wir bereits einen starken Augenoptiker als Partner an unserer Seite. Mit einem Optiker allein können wir allerdings nur eine Einrichtung bedienen. Damit wir Hannover als Standort erhalten können, ist unser Ziel auch hier ein starkes Netzwerk aufzubauen. Dafür brauchen wir dringend mehr Optiker:innen für bedürftige Menschen. Sie sind selbst Optiker:in, oder Sie möchten Ihren vertrauten Optiker einmal ansprechen? Dann melden Sie sich gern bei uns oder empfehlen Sie uns weiter!

Ohne finanzieller Unterstützung, keine Brillen-Sprechstunden

Jede finanzielle Unterstützung ist gold wert! Damit MEHRBLICK arme Menschen versorgen kann, braucht es neben Brillen und Logistik auch das nötige Geld. Für die Sehtests, die Fahrt zu den Sprechstunden, zur Instandsetzung der Brillen, für die Ausrüstung und für weitere logistische Aktivitäten fallen Kosten an, die MEHRBLICK als gemeinnützige Organisation ohne Ihre Unterstützung nicht stemmen kann. Wir finanzieren uns vollständig aus Spendengeldern uns sind somit für jeden Beitrag dankbar!

Ohne Berichterstattung, keine Reichweite für unser Engagement
Damit soziale Projekte Wirkung entfalten, müssen sie Bekanntheit erzielen. ©Pixabay

Sowohl öffentliche als auch private Beiträge helfen dabei, MEHRBLICK eine Stimme zu geben. Schön, dass Sie auf unsere Arbeit aufmerksam geworden sind. Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei helfen , MEHRBLICK noch bekannter werden zu lassen. Ob Presseberichte, Verlinkungen auf Social Media oder Erwähnungen in Alltagsgesprächen mit Freunden und Bekannten – Jede Person mehr, die uns kennt ist wertvoll. Auch wir machen uns gerne stark für andere soziale Projekte, die sich so leidenschaftlich wie wir der Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen widmen.